Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind
Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen – (AAK) e.V.

Warum das AAK-Begegnungs-, Informations- und Fortbildungszentrum in Herborn, Nassaustraße 32?

  • ... ein lang gehegter Elternwunsch
  • ... ein Ziel, für das "gespart" und gesammelt wurde von Eltern der AAK um einen finanziellen Grundstock zu haben
  • ... ein Projekt, das von vielen ideell, finanziell und praktisch unterstützt wurde: Betroffenen Familien, Institutionen, Wohlfahrtsverbände, Initiativen, Privatpersonen, Nachbarn, Firmen
  • ... ein Haus zum miteinander Reden, Wohlfühlen und gemeinsamen Arbeiten:
  • ... Workshops, Begegnung pur, Vortragsveranstaltungen, Informations- und Erfahrungsaustausch,
  • ... Elterntreffen auf regionaler und Bundesebene
  • ... ein "baubiologisch-allerlogisches" Projekt zum Schauen und Informieren
  • ... ein Domizil für die Bundesgeschäftsstelle der AAK als bundesweiter zentraler Informations- und Kontaktstelle mit Infothek, Bibliothek, Videothek
  • ... ein Elternzentrum mit fünf Familienzimmern (ein Übernachtungszimmer barrierefrei), einem
  • ... Tagungsraum, mit großem Kinder- und Jugendraum (mit Mikroskop und Teleskop) und einer Elternküche (auch zur Selbstversorgung)


Finanzierung

  • DM 516.462,87 – Eigenmittel, Elternspenden aus 15 Jahren
  • DM 400.000,00 – Zuschuss Aktion Sorgenkind
  • DM 100.000,00 – Zuschuss Stadt Herborn
  • DM 50.000,00 – Zuschuss Lahn-Dill-Kreis
  • DM 5.980,00 – Zuschuss Land Hessen – Solaranlage
  • DM 1.250,00 – Zuschuss Stadt Herborn
  • DM 830.000,00 – Kreditaufnahme
  • DM 1.903.692,87 – Gesamtsumme

Der monatliche Zins und Abtrag entspicht der früheren monatlichen Mietbelastung.

Wie bitten Sie, das Haus für Kinder, Jugendliche und Eltern nach Ihren Möglichkeiten zu unterstützen! Danke!