Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind
Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen – (AAK) e.V.

Eine Allergie liegt nur dann vor, wenn eine Überempfindlichkeitsreaktion des Immunsystems durch vorangegangene Sensibilisierung aufgebaut worden ist!

(Symptome) können durch verschiedene Mechanismen hervorgerufen werden, besonders auch durch Arbeitsstoffe:

  • Toxische Reaktionen
    werden durch "gefährliche Stoffe" ausgelöst, die durch ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften im oder am Körper Schädigungen oder Funktionsstörungen (= Vergiftungen) hervorrufen. Die auftretenden Symptome können denen von Allergien ähnlich sein.
  • Pseudo- oder Scheinallergien
    können durch Hitze, Kälte sowie Reaktionen auf Medikamente, Nahrungsmittel und auf mechanische Reize ausgelöst werden. Sie heißen so, weil die auftretenden Symptome denen der Allergie ähnlich sein können.
    Eine immunologische Reaktion, das heißt eine Antigen-Antikörperreaktion findet nicht statt.

Allergien sind Überempfindlichkeitsreaktionen des Immunsystems auf Stoffe, welche vom Körper als "gefährlich" eingestuft werden. Die immunologische Reaktion, die Antigen-Antikörperreaktion, findet bei der Allergie in einem "überschießenden" Maße statt.

Reaktionen des Körpers

(Symptome) können durch verschiedene Mechanismen hervorgerufen werden, besonders auch durch Arbeitsstoffe:

  • Toxische Reaktionen
    werden durch "gefährliche Stoffe" ausgelöst, die durch ihre physikalischen und chemischen Eigenschaften im oder am Körper Schädigungen oder Funktionsstörungen (= Vergiftungen) hervorrufen. Die auftretenden Symptome können denen von Allergien ähnlich sein.
  • Pseudo- oder Scheinallergien
    können durch Hitze, Kälte sowie Reaktionen auf Medikamente, Nahrungsmittel und auf mechanische Reize ausgelöst werden. Sie heißen so, weil die auftretenden Symptome denen der Allergie ähnlich sein können.
    Eine immunologische Reaktion, das heißt eine Antigen-Antikörperreaktion findet nicht statt.

Allergien sind Überempfindlichkeitsreaktionen des Immunsystems auf Stoffe, welche vom Körper als "gefährlich" eingestuft werden. Die immunologische Reaktion, die Antigen-Antikörperreaktion, findet bei der Allergie in einem "überschießenden" Maße statt.

Eine Allergie liegt nur dann vor, wenn eine Überempfindlichkeitsreaktion des Immunsystems durch vorangegangene Sensibilisierung aufgebaut worden ist!