Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind
Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen – (AAK) e.V.

Die oben genannten Faktoren können durch Präventionsmaßnahmen (vorbeugende Maßnahmen) nahezu ausgeschaltet werden. Sie betreffen die Ernährung und das häusliche Umfeld des Kindes. Hierbei steht vor allem die Vermeidung des Allergenkontaktes und schädlicher Reizstoffe im Vordergrund. Durch die Einhaltung vorbeugender Maßnahmen kann in vielen Fällen der Ausbruch einer Allergie verhindert, zumindest verzögert oder das Ausmaß einer allergischen Reaktion abgeschwächt werden (mildere Krankheitsverläufe).

Ein möglichst weites Hinausschieben und Verringern von allergischen Erkrankungen verbessert die Lebensqualität der Kinder und ihrer Familien entscheidend und ermöglicht eine normale Entwicklung.

 

Um der Entwicklung von Allergien vorzubeugen, ist es wichtig, den Kontakt mit Allergenen und die Einwirkung schädlicher Reizstoffe zu vermeiden.

Absoluten Schutz: nein!

  1. ein früher Allergenkontakt (im Säuglingsalter)
  2. die Wirkung schädlicher Reizstoffe (z.B. Tabakrauch)

Vorbeugung: ja!

Gibt es einen Schutz vor Allergien?

Absoluten Schutz: nein!

  1. ein früher Allergenkontakt (im Säuglingsalter)
  2. die Wirkung schädlicher Reizstoffe (z.B. Tabakrauch)

Vorbeugung: ja!

Die oben genannten Faktoren können durch Präventionsmaßnahmen (vorbeugende Maßnahmen) nahezu ausgeschaltet werden. Sie betreffen die Ernährung und das häusliche Umfeld des Kindes. Hierbei steht vor allem die Vermeidung des Allergenkontaktes und schädlicher Reizstoffe im Vordergrund. Durch die Einhaltung vorbeugender Maßnahmen kann in vielen Fällen der Ausbruch einer Allergie verhindert, zumindest verzögert oder das Ausmaß einer allergischen Reaktion abgeschwächt werden (mildere Krankheitsverläufe).

Ein möglichst weites Hinausschieben und Verringern von allergischen Erkrankungen verbessert die Lebensqualität der Kinder und ihrer Familien entscheidend und ermöglicht eine normale Entwicklung.

 

Um der Entwicklung von Allergien vorzubeugen, ist es wichtig, den Kontakt mit Allergenen und die Einwirkung schädlicher Reizstoffe zu vermeiden.