Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind
Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem oder Heuschnupfen – (AAK) e.V.

Haut-Schutz

Die Haut

  • ist das größte Organ des Körpers. Sie bedeckt eine Oberfläche von 1,5–2 m2, hat eine Stärke von 0,5–3 mm und macht ca. 1/7 des Körpergewichtes aus.
  • besteht aus drei Schichten:

    • der Oberhaut mit dem Säureschutzmantel (siehe Bild unten)
    • der Lederhaut
    • dem Unterhautgewebe

Ein intakter Säureschutzmantel auf einer gesunden Oberhaut ist ein wirksamer Schutz gegen Schadstoffe chemischer, physikalischer und biologischer Art.

Durch Arbeitsstoffe (wie z.B. Öle und Lösungsmittel) wird der Säureschutzmantel zerstört! Dies muss unbedingt verhindert werden! Die Hornschicht wird dadurch trocken, rissig und durchlässig. Jetzt können Schadstoffe (z.B. Allergene) "besonders leicht" in den Körper eindringen und Krankheiten hervorrufen.

1. Säureschutzmantel wird durch Schadstoffe zerstört

2. Die Hornschicht quillt auf, die oberen Hornzellen werden abgelöst.

3. Die Hornfette werden entzogen und die Hornschicht wird durchlässig. Schadstoffe (z.B. Allergene) können in den Körper eindringen.

Diesen Prozess musst Du unbedingt verhindern, deshalb:

Bei allen Tätigkeiten, die Deine Haut belasten:

Hautschutz vor der Arbeit

Hautpflege nach der Arbeit

Hautreinigung während und nach der Arbeit