Das sind wir

1977 in Herborn/Hessen von Eltern gegründet ist die Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind  mit dem Untertitel "Hilfen für Kinder mit Asthma, Ekzem und Heuschnupfen (AAK) e.V." aus einer Wohnzimmer-Elterninitiative heraus entstanden. Wenige Jahre später hat sie sich zur bundesweit beachteten und anerkannten, in verschiedenen Netzwerken arbeitenden Elternselbsthilfeorganisation für allergie- und umweltbelastete Kinder und Jugendliche entwickelt. Die höchste Mitgliederzahl betrug zeitweise über 7000 Familien. Durch die Insolvenz hat sich die Mitgliederanzahl weiter verringert. Nach erfolgreicher Abwendung der Insolvenz begann bundesweit die Aktivierung von Familienselbsthilfe, vor allem in Kinder-Allergie-Foren.

 

Ein Motto, das die AAK prägt und in ihrer Arbeit begleitet:


"Gemeinsam wollen wir, dass es unseren Kindern besser geht."




Wir haben uns diese Ziele gesetzt: